Ausbildung bei Ridder

Ausbildung bei Ridder

Die Zukunft stellt heutzutage hohe Ansprüche an Nachwuchskräfte. Daher nimmt die Ausbildung in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert ein.

Wir setzen auf fachlich qualifizierte Mitarbeiter, die durch ihr Wissen, ihr Können und ihren Einsatz die Weiterentwicklung unseres Unternehmens erst möglich machen. Eine umfassende und praxisnahe Ausbildung leistet dazu einen entscheidenden Beitrag.

Mit der qualifizierten Berufsausbildung bei Ridder erhalten junge Menschen den Grundstock für eine zukunftssichernde berufliche Praxis.

Wir bilden folgende Berufe aus und geben einen kurzen Überblick über die Ausbildung bei uns. Unter dem Punkt "Stellenangebote" sind die freien Ausbildungsplätze aufgeführt.

Industriekaufmann/-frau

Was erwartet mich in diesem Beruf?

Industriekaufleute sind Allrounder unter den Kaufleuten
und können in der betrieblichen Praxis in so
gut wie jedem kaufmännischen Bereich eingesetzt
werden.

Es gibt in diesem Berufsfeld sehr viele Möglichkeiten
sich weiter zu qualifizieren. Ob als Industriefachwirt,
Bilanzbuchhalter oder Fachökonom in vielen Bereichen.
Auch ein Hochschulabschluss ist erreichbar, alles ist
hier möglich, wenn man möchte. Wir sorgen mit
einer sehr guten Ausbildung für das Fundament
Ihrer beruflichen Perspektive.

Was erwartet mich in der Ausbildung?

Die Ausbildung findet in folgenden Abteilungen statt:
Einkauf, Auftragsabteilung, Arbeitsvorbereitung,
Rechnungswesen, IT und Marketing. In der Ausbildung
vermitteln wir Ihnen alle nötigen Fertigkeiten,
die Sie für den späteren Beruf benötigen. Der
Berufsschulunterricht findet in der BBS – Diez statt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Im Regelfall dauert die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-
frau 3 Jahre. Unter gewissen Vorraussetzungen
kann die Ausbildungszeit um 6 Monate
verkürzt werden.

Welche Anforderungen
stellen wir an Bewerber?

Abitur oder guter Realschulabschluss. Gute Noten in
Mathematik, Deutsch, Englisch und Wirtschafts-/Sozialkunde.
Schnelle Auffassungsgabe für komplexe
Abläufe und Zusammenhänge. Verantwortungsbewusstsein
und Teamfähigkeit.

Werkzeugmechaniker/-in Fachrichtung Formtechnik

Was erwartet mich in diesem Beruf?

Der Werkzeugmechaniker fertigt, wartet und repariert
Spritzgießwerkzeuge, die in unserer Spritzgießerei
eingesetzt werden. Es gibt in diesem Berufsfeld sehr
viele Möglichkeiten sich weiter zu qualifizieren.
Ob als Industriemeister, Techniker oder je nach
Schulbildung die Weiterbildung zum Ingenieur, alles
ist hier möglich, wenn man möchte. Wir sorgen
mit einer sehr guten Ausbildung für das Fundament
Ihrer beruflichen Perspektive.

Was erwartet mich in der Ausbildung?

Die Ausbildung findet, mit einer Ausnahme, komplett
in unserem Hause statt. Der Bereich der CNC-Technik
wird durch Lehrgänge in der Lehrwerkstatt
der IHK-Neuwied vermittelt. In unserer Werkstatt
lernen Sie alle nötigen Handfertigkeiten und den
Umgang mit den Werkzeugmaschinen (Fräse,
Drehbank, Band- und Bügelsäge, Bohrmaschine
und Schleifmaschine) Der Berufsschulunterricht
findet im 1. und 2. Lehrjahr in der BBS – Diez statt.
Der Unterricht für das 3. und 4. Lehrjahr in der
BBS Koblenz.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Im Regelfall dauert die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker
3,5 Jahre. Unter gewissen Vorraussetzungen
kann die Ausbildungszeit um 6 Monate
verkürzt werden.

Welche Anforderungen
stellen wir an Bewerber?

Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss. Gute
Noten in Mathematik und Physik. Gutes räumliches
Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick
Verantwortungsbewusst und Teamfähig

Mediengestalter/-in

Was erwartet mich in diesem Beruf?

Mediengestalter sind unter anderem verantwortlich
für den Außenauftritt der Firma, die Pflege der Webseite,
Verpackungsdesign und das Gestalten von
diversen Werbemitteln und Geschäftsunterlagen.
Man hat nach der Ausbildung die Möglichkeit sich
durch die Weiterbildung zum Medienfachwirt weiter
zu qualifizieren. Wir sorgen mit einer sehr guten
Ausbildung für das Fundament Ihrer beruflichen
Perspektive.

Was erwartet mich in der Ausbildung?

Die Ausbildung findet in der Grafikabteilung statt.
In der Ausbildung vermitteln wir Ihnen alle nötigen
Fertigkeiten, die Sie für den späteren Beruf benötigen.
Der Berufsschulunterricht findet in der Julius-Wegeler
Schule - Koblenz statt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Im Regelfall dauert die Ausbildung zum/zur Mediengestalter/-
in 3 Jahre. Unter gewissen Vorraussetzungen
kann die Ausbildungszeit um 6 Monate verkürzt
werden.

Welche Anforderungen
stellen wir an Bewerber?

Abitur oder guter Realschulabschluss. Gute Noten in
Mathematik, Deutsch, Englisch und Kunst. Grundlegende
EDV-Kenntnisse, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein.

Fachkraft für Lagerlogistik

Was erwartet mich in diesem Beruf?

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an,
kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie
stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen,
verladen und versenden Güter. Außerdem wirken
sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Was erwartet mich in der Ausbildung?

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, praktische
Tätigkeiten werden im Betrieb vermittelt, wobei der
theoretische Unterricht weitgehend in der Berufsschule
erfolgt. Bei Ridder setzt man von Anfang an, unter
Anleitung des Ausbilders und erfahrener Kollegen,
sein organisatorisches Geschick ein: Man plant
Platz für eingehende Waren, wählt Lagerplätze nach
technischen, ökonomischen bzw. sicherheitsrelevanten
Kriterien aus und führt Inventuren durch.
Der Unterricht in der Berufsschule findet ein- bis
zweimal pro Woche statt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Bei
guten Leistungen ist eine Verkürzung um 6 Monate
möglich.

Welche Anforderungen
stellen wir an Bewerber?

Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss. Gute
Noten in Mathematik, sehr genaue Arbeit, grundlegende
EDV-Kenntnisse, Engagement, Verantwortungsbewusstsein
und Teamfähigkeit

Verfahrensmechaniker/-in Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik

Was erwartet mich in diesem Beruf?

Der Verfahrensmechaniker richtet Spritzgießmaschinen
ein, überwacht die Qualität der Kunststoffteile, optimieren
den Spritzgießprozess und ist für die Material Ver- und
Entsorgung zuständig. Es gibt in diesem Berufsfeld sehr
viele Möglichkeiten sich weiter zu qualifizieren. Ob als
Industriemeister, Techniker oder je nach Schulbildung
die Weiterbildung zum Ingenieur, alles ist hier möglich,
wenn man möchte. Wir sorgen mit einer sehr guten
Ausbildung für das Fundament Ihrer beruflichen Perspektive.

Was erwartet mich in der Ausbildung?

Die Ausbildung findet, mit einer Ausnahme, komplett
in unserem Hause statt. Der Bereich des Kunststoffschweißens
wird in einem befreundeten Unternehmen
vermittelt. In unserer Spritzgussabteilung lernen Sie alle
nötigen Fertigkeiten, die Sie für den Beruf benötigen.
Der Berufsschulunterricht findet in der BBS – Montabaur
statt.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Im Regelfall dauert die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker
3 Jahre. Unter gewissen Vorraussetzungen
kann die Ausbildungszeit um 6 Monate verkürzt
werden.

Welche Anforderungen
stellen wir an Bewerber?

Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss. Gute
Noten in Mathematik, Physik und Chemie. Gutes
räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches
Geschick, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit